James Bonds Lea Seydoux sieht bei den Filmfestspielen von Cannes in schwarzen Lederjeans schick aus

James-Bond-Schauspielerin Lea Seydoux zeigt ihr schickes Gespür für Stil in schwarzen Lederjeans und einem gestreiften Top, während sie bei den Filmfestspielen von Cannes posiert

Léa Seydoux machte in schwarzen Lederjeans eine schnittige Figur, als sie am Sonntag bei den 75. Filmfestspielen von Cannes auf dem roten Teppich posierte.

Die französische Schauspielerin, 36, sah umwerfend aus in einem kurzärmligen schwarz-blau-weiß gestreiften T-Shirt, das sie mit einer schwarzen Hose kombinierte.

Der Star fügte ihrem Körper in einem Paar schwarzer, spitzer Absätze mehr Höhe hinzu, als sie an der Veranstaltung im Campari Salon im Palais des Festivals teilnahm.

Stylisch: Lea Seydoux, 36, machte in schwarzen Lederjeans eine schnittige Figur, als sie am Sonntag bei den 75. Filmfestspielen von Cannes auf dem roten Teppich posierte

Sie stylte ihre kurzen blonden Locken in einem schicken Outfit und entschied sich für eine glamouröse und strahlende Make-up-Palette mit rosa Lippenstift.

Der James-Bond-Star sah in bester Laune aus, als sie eine schicke schwarze Sonnenbrille trug, bevor sie mit Gästen auf dem roten Teppich posierte.

Anfang dieses Monats zeigte Léa ihren Sinn für Stil, indem sie an der Premiere von The Story of My Wife im UGC Cine Cite des Halles in Paris teilnahm.

Chic: Die französische Schauspielerin sah umwerfend aus in einem kurzärmligen schwarz-blau-weiß gestreiften T-Shirt, das sie mit einer schwarzen Hose kombinierte

Chic: Die französische Schauspielerin sah umwerfend aus in einem kurzärmligen schwarz-blau-weiß gestreiften T-Shirt, das sie mit einer schwarzen Hose kombinierte

Glam: Der Star fügte ihrem Rahmen in einem Paar schwarzer, spitzer Absätze mehr Höhe hinzu, als sie an der Veranstaltung im Campari-Salon des Palais des Festivals teilnahm und mit Gästen posierte

Glam: Der Star fügte ihrem Rahmen in einem Paar schwarzer, spitzer Absätze mehr Höhe hinzu, als sie an der Veranstaltung im Campari-Salon des Palais des Festivals teilnahm und mit Gästen posierte

Die französische Schauspielerin, die die Figur Lizzy in dem romantischen Drama mit dem Titel L’Histoire De Ma Femme in Leas Muttersprache spielt, trug bei ihrem Auftritt einen schwarzen Minirock und ein weißes Hemd.

Sie trug einen schwarzgrauen Mantel mit goldenen Knöpfen und ein Paar schwarze High Heels, als sie auf dem schwarzen Teppich posierte.

Der Star trug Make-up-Streifen, um ihre natürliche Schönheit hervorzuheben, und war mit einem Paar kleiner goldener Creolen ausgestattet.

Unglaublich: Der James-Bond-Star sah in bester Laune aus, als sie eine schicke schwarze Sonnenbrille trug, bevor sie mit Gästen auf dem roten Teppich posierte

Unglaublich: Der James-Bond-Star sah in bester Laune aus, als sie eine schicke schwarze Sonnenbrille trug, bevor sie mit Gästen auf dem roten Teppich posierte

Gute Laune: Sie stylte ihre kurzen blonden Locken in ein schickes Outfit und entschied sich für eine glamouröse und strahlende Make-up-Palette inklusive rosa Lippenstift

Gute Laune: Sie stylte ihre kurzen blonden Locken in ein schickes Outfit und entschied sich für eine glamouröse und strahlende Make-up-Palette inklusive rosa Lippenstift

Léas Film Die Geschichte meiner Frau basiert auf dem gleichnamigen Roman von Milán Füst aus dem Jahr 1942.

Der Roman wurde erstmals 1942 in Ungarn veröffentlicht, aber erst Ende der 1980er Jahre ins Englische übersetzt.

Die Geschichte spielt in den 1920er Jahren und sieht Kapitän Jakob Storr (Gijs Naber) mit einem Freund eine Wette abschließen, dass er die erste Frau heiraten wird, die das Café betritt, in dem sie sitzen – gerade als die Hauptfigur Lizzy ankam.

Letztes Jahr feierte der Film seine Weltpremiere bei den Filmfestspielen von Cannes im Juli, in Anwesenheit zahlreicher Stars.

Mit Stil: Anfang dieses Monats zeigte Léa ihren Sinn für Stil, indem sie an der Premiere von The Story of My Wife im UGC Cine Cite des Halles in Paris teilnahm

Mit Stil: Anfang dieses Monats zeigte Léa ihren Sinn für Stil, indem sie an der Premiere von The Story of My Wife im UGC Cine Cite des Halles in Paris teilnahm

Der Film wurde letztes Jahr in Ungarn, Deutschland und Italien und dieses Jahr in Frankreich veröffentlicht.

Es kommt, nachdem James-Bond-Star Léa den trauernden Partner und fünfjährigen Sohn des französischen Schauspielers Gaspard Ulliel im Januar zu seiner Beerdigung in Paris begleitete, Tage nachdem er bei einem Skiunfall ums Leben gekommen war.

Gaspard, der durch seine Darstellung des jungen Hannibal Lecter in Hannibal Rising internationale Aufmerksamkeit erlangte, starb am 19. Januar im Alter von 37 Jahren, nachdem er beim Skifahren in den Alpen einen schweren Schlag auf den Kopf erlitten hatte.

Der Vater eines Kindes, der auch das Gesicht des Herrendufts Chanel Bleu de Chanel war, trug keinen Helm, als er an der Kreuzung zweier blauer Pisten im Savoie-Resort La Rosiere in Frankreich mit einem anderen Skifahrer zusammenstieß.

Schrecklich: Lea nahm an der Beerdigung des französischen Schauspielers Gaspard Ulliel teil, der am 19. Januar im Alter von 37 Jahren starb, nachdem er beim Skifahren in den Alpen einen schweren Schlag auf den Kopf erlitten hatte

Schrecklich: Lea nahm an der Beerdigung des französischen Schauspielers Gaspard Ulliel teil, der am 19. Januar im Alter von 37 Jahren starb, nachdem er beim Skifahren in den Alpen einen schweren Schlag auf den Kopf erlitten hatte

Anzeige

.

Add Comment